Sonntag, 22. Oktober 2017

Rezension zu "Küsse unter dem Mistelzweig" von Mila Summers

Titel: Küsse unter dem Mistelzweig
Autor: Mila Summers
Verlag:
Selfpublishing
Mein Format:
eBook
Ungefähre Seitenanzahl:
222
Sprache:
 Deutsch   
Ebook*:
0,99
Taschenbuch*:
7,99
Kindle Unlimited:
Ja

Inhaltsangabe: Nach fünf Jahren Beziehung wird Emily wenige Tage vor Weihnachten gegen ein brasilianisches Unterwäschemodel eingetauscht. Kurzerhand entflieht sie dem hektischen Trubel Londons in die Einsamkeit der schottischen Highlands, um sich Gedanken über die Zukunft zu machen.
Doch in dem Cottage, in das sie sich zurückzieht, wartet ein geheimnisvolles Tagebuch auf sie. Was hat diese Geschichte mit dem eigensinnigen Gutsbesitzer Ben zu tun, dessen Anziehungskraft Emilys Herz mehr als einmal höherschlagen lässt? Emily wollte doch in Mìorbhail, dem Ort der Wunder, einfach nur zur Ruhe kommen.
Als dann auch noch ihr Ex Tom eines Tages bei ihr vor der Tür steht, ist das Chaos perfekt.

Meine Meinung zum Buch: Das Cover ist sehr süß gestaltet und macht Lust auf Winter und Weihnachten. Der Klappentext klang für mich perfekt – schottische Highlands, ein geheimes Tagebuch und ein eigensinniger Gutsbesitzer.
Gleich nach den ersten Seiten konnte ich ins Buch abtauchen und habe es auf einen Rutsch verschlungen.
Emily habe ich sofort ins Herz geschlossen, sie ist eine starke Frau und ich habe gerne gelesen, wie sie zurück ins Leben findet und sich auch selber immer mehr zutraut. Ben, dem das Haus gehört in dem sie auf ihrer Reise wohnt, war mir erst etwas suspekt. Mit der Zeit ist er mir aber immer sympathischer geworden. Mein Lieblingscharakter war aber eindeutig Charlotte, sie hat so ein gutes Herz, ich wollte einfach ins Buch springen und sie umarmen.
Der Schreibstil ist wunderbar flüssig, gefühlvoll, humorvoll und leicht. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Durch ein geheimnisvolles Tagebuch, das Emily findet, gibt es auch einiges an Spannung und etwas Magie in der Geschichte.
Die Beschreibungen der Personen und vor allem der Orte sind unglaublich bildhaft. Ich hatte immer ein gutes Bild vor Augen.
 
Mein Fazit: Mila Summers ist eine wundervolle, lustige, spannende Geschichte gelungen, mit jeder Menge Gefühle und einem Hauch Magie. Eine perfekte Mischung für einen winterlichen Wohlfühlroman mit traumhafter Kulisse. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung! 


Danke an die Autorin für das Rezensionsexemplar! 
Meine Meinung wurde in keinster Weise beeinflusst.

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du auf diesen Link klickst und dort etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten!

Kommentare:

  1. Hallo Tami

    Das E-Book habe ich mir heute runtergeladen, nach Deiner guten Bewertung freue ich mich da jetzt noch mehr drauf :) Ich werde es wohl nächsten Monat lesen.

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina,

      Da wünsche ich dir viel Spaß damit! :)

      Liebe Grüße
      Tami

      Löschen
  2. Hallo Tami,
    ich habe das E-Book gerade heruntergeladen. Danke für den Tipp!
    Lg Marina

    AntwortenLöschen