Mittwoch, 11. Oktober 2017

Rezension zu "Herz Berührt - Ein Engel für Jack" von Jo Berger

Titel: Herz Berührt - Ein Engel für Jack
Autor: Jo Berger
Verlag:
Selfpublishing
Mein Format:
eBook
Ungefähre Seitenanzahl:
223
Sprache:
 
Deutsch  
Ebook*:
4,99
Kindle Unlimited:
Ja


Inhaltsangabe: Na endlich! Auf Elisa wartet eine neue Liebesmission. Und die hat es in sich!
Sie soll den verwitweten Bestsellerautor Jack mit der bezaubernden Buchhändlerin Hope zusammenbringen. Das alles wäre ein Kinderspiel, wenn nicht Jack immer noch maßlos um seine an Krebs verstorbene Frau trauern würde. Er denkt überhaupt nicht daran, sich neu verlieben zu können. Selbst sein bester Freund Steve findet keinen Zugang mehr zu ihm. Und Hope? Die hegt nicht auch nur ein Fünkchen Interesse für den unscheinbaren Jack. Denn insgeheim träumt sie von einem echten Kerl wie aus den erotischen Romanen, die sie so liebt.
Wird Elisa diese schwierige Aufgabe meistern? Sie ist zuversichtlich, denn: Was wäre ein echter Engel ohne Herausforderung? Aus dem vermeintlichen Langweiler lässt sich bestimmt eine anbetungswürdige Sahneschnitte zaubern. Doch Jack ist eine harte Nuss. Elisa kommen erste Zweifel ... und sie muss sich beeilen, denn Hope ist drauf und dran, einen anderen zu heiraten!

Meine Meinung zum Buch: Das Cover war der Grund für meinen Wunsch, das Buch zu lesen. Ich finde es super schön, auch wenn es vom Inhalt eigentlich wenig verrät. Erst als ich das Buch schon hatte, habe ich rausgefunden, dass es der zweite Teil einer Reihe ist. Da die Teile aber in sich abgeschlossen und dadurch auch unabhängig voneinander lesbar sind, ist das kein Problem.
Elisa, ein Engel unterwegs in Sachen Liebe, habe ich schon nach ein paar Seiten ins Herz geschlossen. Sie ist herrlich quirlig und lebensfroh. Jack ist da eher das Gegenteil. Nach dem Tod seiner Frau findet er nicht mehr ganz ins Leben zurück und lässt sich nur noch gehen. Trotzdem ist er sehr sympathischer Charakter, mit dem ich oft mitgelitten habe und dessen Entwicklung ich gespannt gelesen habe. Elisa möchte ihn mit Hope verkuppeln. Hope ist eine eher ruhige Person, hat einen Buchladen und ist eigentlich schon mit jemand anderem verlobt. Der ist allerdings eindeutig nicht der Richtige für sie, das merkt man recht flott. Nur Hope merkt es anscheinend nicht.
Die Charaktere in dem Buch sind alle sehr authentisch und gut geschrieben. Der Schreibstil ist locker und leicht, man kann das Buch flüssig lesen. Ich hatte oft das Gefühl, selber im Buch zu sein, so packend und bildhaft schreibt die Autorin. Humor gibt es auch jede Menge, mehr als einmal musste ich laut lachen.
Die Story hat ein angenehmes Tempo, hin und wieder gibt’s auch spannende Momente. 

Mein Fazit: Eine Geschichte mit Humor, Liebe, Spannung und tollen Protagonisten, die man einfach ins Herz schließen muss. Ich bin auf andere Aufträge von Elisa schon sehr gespannt und kann euch das Buch nur empfehlen!


Danke an den NetGalley und die Autorin für das Rezensionsexemplar! 
Meine Meinung wurde in keinster Weise beeinflusst.

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du auf diesen Link klickst und dort etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten!  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen