Freitag, 15. September 2017

Rezension zu "Du + Ich = Liebe" von Heike Wanner

Titel: Du + Ich = Liebe
Autor: Heike Wanner
Verlag:
Edel Elements
Mein Format:
eBook
Ungefähre Seitenanzahl:
305
Sprache:
 
Deutsch   
Ebook:
6,99
Kindle Unlimited:
Nein

Inhaltsangabe: Nika ist siebzehn, temperamentvoll und hat immer einen Plan – bis sie den querschnittgelähmten Ben trifft. Der findet nach seinem schweren Unfall gerade erst zurück in den Alltag und will eigentlich nur seine Ruhe haben.
Durch Zufall landet Nika mitten in Bens Leben – und mischt es kräftig auf.
Plötzlich ist alles anders: Aus einem ersten Kuss wird die große Liebe und der Traum von einer gemeinsamen Zukunft.
Doch dann stellt sich ihnen das Schicksal in den Weg ...

Meine Meinung zum Buch: Das Cover ist wundervoll gestaltet, es lässt die Geschichte gut erahnen aber man hat noch genug Spielraum um sich selber ein Bild zu machen. Ich durfte das Buch schon vor einiger Zeit testlesen und war absolut begeistert.
Es war mein erstes Buch der Autorin und auch mein erstes Buch zu diesem Thema.
Es geht um Nika, eine quirlige siebzehnjährige. Ich habe sie mit ihrer offenen Art schnell ins Herz geschlossen. Und um Ben, den sie in der Schule trifft. Er ist eher ruhiger und seit kurzem querschnittsgelähmt. Seine Art mochte ich sehr und auch sein Verhalten, wie er mit dem Rollstuhl umgeht, fand ich toll. Alle Charaktere in dem Buch sind sehr authentisch.
Der Schreibstil ist sehr bildhaft und angenehm. Ich konnte das Buch flüssig lesen und war in ein paar Stunden fertig damit. Man liest abwechselnd aus Nikas und Bens Sicht. So bekommt man einen guten Eindruck von ihren Gedanken und Gefühlen.
Die Story ist packend erzählt und toll aufgebaut. Die Behinderung von Ben wurde genau beschrieben, so habe ich auch einiges darüber erfahren, was ich noch nicht wusste. Trotzdem waren die Erklärungen nicht einfach trocken, sondern sind gut in die Geschichte eingeflossen. Nikas und Bens Beziehung wird wunderbar beschrieben. Teilweise ist das Buch sehr ernst und dramatisch, doch auch Humor und Romantik kommen nicht zu kurz.
Das Ende war leider nicht ganz mein Geschmack, da es große Zeitsprünge gibt. 

 
Mein Fazit: Ein packender Roman mit tollen Charakteren. Ich konnte leicht in die Geschichte abtauchen und habe mit den beiden mitgefiebert. Ich kann euch das Buch nur empfehlen!


Danke an den Edel Elements Verlag für das Rezensionsexemplar und die Möglichkeit, bei dem Buch Testleser zu sein! 
Meine Meinung wurde in keinster Weise beeinflusst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen