Freitag, 5. Mai 2017

Monatsrückblick April 2017

Hallo ihr Lieben!
Schon lange überlege ich, auf meinem Blog auch Monatsrückblicke zu machen. So oft sehe ich es bei anderen Bloggern. Und nun habe ich mich auch endlich dazu entschlossen. (nachdem ich seit Monaten hin und her überlege :D)
Hier kommt also mein erster Monatsrückblick. Alle Bücher, die ich im April gelesen habe und, falls vorhanden, meine Rezension dazu.

Gelesene Bücher April 2017 

Diesen Monat habe ich, für meine Verhältnisse, durchschnittlich viele Bücher gelesen. Nämlich genau 11 Stück. 7 eBooks und 4 Taschenbücher, 10 Rezensionsexemplare und 1 selbst gekauftes Buch. (ziemlich Rezensionsexemplar-lastiger Monat. :'D)
Insgesamt gelesene Seiten: 3151

1. Herzvibrieren von Josie Kju
Inhaltsangabe: Mona macht Ferien in Finnland. Sie will einfach nur ihre Ruhe haben und das Thema Männer ist für sie sowieso abgehakt. Das ändert sich, als der lustige Musiker Leevi in ihr Leben poltert, sie mitten in der Nacht aufweckt und ihre Tränen wegküsst. Mit ihm zusammen zu sein lässt ihr Herz vibrieren. Doch dann geht Leevi für ein Jahr nach Australien. Die Sehnsucht ist groß. Wie werden sie die Zeit ohne einander überstehen? Und kann die Liebe wirklich ganze Kontinente überwinden?
Hier gehts zu meiner Rezension! :) 

2. Bis zum letzten Herzschlag von Jasmin Winter
Inhaltsangabe: Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.
Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist …
Hier gehts zu meiner Rezension! :)

3. Labskaus ist liebe von Lieke van der Linden 
Inhaltsangabe: Schräge Figuren, viel Liebe und jede Menge Labskaus sind in der neuen romantischen Komödie zu finden und bieten die ideale Unterhaltung in der Weihnachtszeit. Setzt den Friesentee auf und holt die Stricknadeln heraus!
Die alleinerziehende Sarah erbt von ihrer Großmutter ein kleines Geschäft für Wolle, Stoffe und Näh- und Strickzubehör in dem beschaulichen Dörfchen Sterndiek und zieht kurzentschlossen mit ihrer Tochter Maddie von Stuttgart an die Nordseeküste. Leider steht es um „Lizzies Wollparadies“ sehr schlecht und Sarah ist versucht, das Grundstück an den skrupellosen Bauunternehmer zu verkaufen, der im kleinen Sterndiek einen riesigen Freizeitpark und Hochhäuser bauen möchte. Dabei verliebt Sarah sich in den spröden Tierarzt des Ortes – und dann steht plötzlich auch noch der Vater ihrer Tochter vor der Tür, für den sie immer noch Gefühle hegt. Sarah muss sich entscheiden.
Hier gehts zu meiner Rezension! :)

4. Blog Love von Julia Zieschang
Inhaltsangabe: Vanny Mandel liebt Cupcakes und Sauberkeit. Als Foodbloggerin und Ordnungsfanatikerin ist sie nicht nur ständig mit der Kamera, sondern auch mit dem Staubwedel unterwegs. Das Chaos ist also vorprogrammiert, als Vanny gemeinsam mit zwei disziplinlosen Jungs in eine WG zieht, die mit ihrer lässigen und ungestümen Lebensweise dauerhaft gegen all ihre Prinzipien verstoßen. Vor allem ihr äußerst spontaner und gutaussehender Mitbewohner Lukas bringt Vanny mehr und mehr aus dem Konzept. Durch ihn beginnt die sonst so tadellose und geordnete Bloggerin, völlig zu vergessen, was ihre gesamte Welt eigentlich zusammenhält...
Hier gehts zum meiner Rezension! :)

5. French Kiss von Marie Keller 
Inhaltsangabe: Als Sophie Weber erfährt, dass ihre Großmutter in Frankreich verstorben ist und sie als Alleinerbin eingesetzt hat, macht sie sich auf den Weg nach Courvelle, einem kleinen Ort in der Nähe von Paris.
Dort angekommen muss sie sich der Tatsache stellen, dass es sich bei dem Erbe um ein renovierungsbedürftiges Haus mit winzigem Restaurant handelt, das ihre Großmutter bis kurz vor ihrem Tod führte.
Ihr Erbe ist in erbarmungswürdigem Zustand und daher unverkäuflich. Marie bleibt nur, in Eigenregie alles zu renovieren, wenn sie jemals einen Käufer für das Haus finden will. Der steht auch bald schon vor der Tür, aber dann macht ihr die Liebe einen Strich durch die Rechnung und alles kommt ganz anders als geplant.
Hier gehts zu meiner Rezension! :)

6. Die Zitronenschwestern von Valentina Cebeni
Inhaltsangabe: Elettras früheste Kindheitserinnerung ist der Duft von Anisbrötchen. Ihre Mutter war eine begnadete Bäckerin, deren Köstlichkeiten direkt den Weg zum Herzen der Menschen fanden. Doch seit sie schwer erkrankt ist, steuert die Bäckerei der Familie auf den Bankrott zu. Und Elettra ist ganz auf sich allein gestellt, denn sie erfuhr nie, wer ihr Vater ist. Als sie von einer kleinen Insel im Mittelmeer hört, auf der ihre Mutter die glücklichste Zeit ihres Lebens verbracht haben soll, reist sie kurz entschlossen dorthin. Inmitten von Zitronenhainen stößt sie auf ein verlassenes Kloster, das eine alte Liebe verbirgt – und vielleicht das große Glück.
Hier gehts zu meiner Rezension! :)

7. Am Dienstag getraut von Catherine Bybee
Inhaltsangabe: Die junge College-Absolventin Judy Gardner träumt davon, Architektin zu werden. Kurzentschlossen zieht sie zusammen mit ihrer besten Freundin Meg nach L.A. In der Hollywoodvilla ihres berühmten Bruders will sie sich ganz auf die Arbeit konzentrieren. Doch das fällt der dunkelhaarigen Schönheit nicht leicht, als Rick, der durchtrainierte Bodyguard mit den grünen Augen, der Judy seit dem vergangenen Sommer Herzklopfen bereitet, plötzlich wieder in ihr Leben tritt. Gerade als die beiden beginnen einander näherzukommen, wird Judy von einem mysteriösen Unbekannten überfallen und Rick muss alles daran setzen, die Frau seines Herzens zu beschützen.
Hier gehts zu meiner Rezension! :)

8. Mitternachtstango von Katrin Koppold 
Inhaltsangabe: Ich wollte mein Herz nie wieder an etwas hängen, von dem ich nicht ertragen könnte, es zu verlieren. Aber so funktioniert das Leben nicht ...
Die Journalistin Amelie Schneider arbeitet in ihrer Freizeit als Klinikclown und liebt diesen Job über alles. Um ihre kleinen Patienten aufzuheitern, ist ihr keine Mühe zu viel. Deshalb denkt Amelie auch nicht lange nach, als sich ein kranker Junge ein Autogramm des Hollywoodstars Nik von Hohenstein wünscht: Schließlich muss sie sowieso nach Südfrankreich, wo Nik gleich mit seiner ersten Regiearbeit als heißer Anwärter auf die Goldene Palme gilt.
Doch ein paar Tage vor der Preisverleihung wird der ebenso ehrgeizige wie attraktive Nik in einer höchst pikanten Situation erwischt und hat ganz andere Probleme, als den Autogrammwunsch eines kleinen Jungen zu erfüllen. Womit er allerdings nicht gerechnet hat: Amelie ist überaus hartnäckig und bald auch die Einzige, die ihm aus seinem Schlamassel heraushelfen kann...
Hier gehts zu meiner Rezension! :)

9. Manche Tage muss man einfach zuckern von Tamara Mataya
Inhaltsangabe: Dauersingle Sarah hat die fixe Idee, dass die große Liebe auf der Internetseite »Missed Connections« auf sie wartet. Die Plattform richtet sich an all diejenigen, die ihren Traumpartner schon auf den Straßen von New York gesehen haben, aber nicht mutig genug waren, ihn anzusprechen. Doch Sarahs Mr. Right hat sie wohl noch nicht entdeckt, und so fängt sie eine Affäre mit Jack an, dem attraktiven Bruder ihres Mitbewohners. Er schafft es, ein wenig unverbindlichen Spaß in ihr Leben zu bringen. Doch dann taucht ein anonymer Verehrer auf »Missed Connections« auf …
Meine Rezension dazu kommt bald!

10.  Kapitulation des Herzens von Ester D. Jones
Inhaltsangabe: Lady Samantha hegt schon seit langem heimlich romantische Gefühle für den Frauenhelden Lord Weston. Als sie endlich seine Aufmerksamkeit erregt und er ein Stelldichein vorschlägt, will die junge Witwe sich darauf einlassen. Dann gerät Samantha allerdings in Bedrängnis und muss von ihrem alten Freund, dem Earl of Coldrich, gerettet werden. Er will ihr helfen, ihren geheimsten Traum zu erfüllen und Lord Weston für sie zu gewinnen. Dabei gerät Samanthas Gefühlswelt gehörig durcheinander.
Kapituliert ihr Herz, wenn es mit langsamen Küssen verführt wird?
Meine Rezension dazu kommt bald!

11. Niemandsmädchen von Eva-Maria Silber
Inhaltsangabe: Als Schwester Melanie das Krankenzimmer betritt und der jungen Mutter ihr Neugeborenes überreicht, blickt diese sie nur aus leeren Augen entsetzt an. Kurz darauf sind Mutter und Kind wie vom Erdboden verschluckt. Kriminalkommissarin Hannah Adams macht sich auf die Suche nach den beiden. Unterstützt wird sie dabei von der engagierten Staatsanwältin Leyla Zapatka. Fast zeitgleich kollabieren im ostfriesischen Etzel drei Erdgaskavernen. Während die Bevölkerung im Umkreis der Katastrophe evakuiert wird, versuchen die beiden Frauen, das Baby zu retten – vor seiner eigenen Mutter.
Meine Rezension dazu kommt bald!

Kommentare:

  1. Wow - 11 Bücher und mehr als 3.000 Seiten ist eine stolze Statistik. :D Das würde ich als Durchschnitt auch gerne über mich behaupten können. Ich komme aber eher immer nur auf 1/2-2/3. :D

    Lieben Gruß Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch wirklich froh, dass ich die Zeit dafür finde. :D
      Liebe Grüße
      Tami

      Löschen