Freitag, 28. April 2017

Rezension zu "Am Dienstag getraut" von Catherine Bybee

Titel: Am Dienstag getraut (Eine Braut für jeden Tag, Band 5)
Autor: Catherine Bybee
Verlag: Amazon crossing

Mein Format: eBook 
Ungefähre Seitenanzahl: 346

Sprache: Deutsch   
Ebook: 4,98

Taschenbuch: 9,99
Kindle Unlimited: Ja
 


Inhalt: Die junge College-Absolventin Judy Gardner träumt davon, Architektin zu werden. Kurzentschlossen zieht sie zusammen mit ihrer besten Freundin Meg nach L.A. In der Hollywoodvilla ihres berühmten Bruders will sie sich ganz auf die Arbeit konzentrieren. Doch das fällt der dunkelhaarigen Schönheit nicht leicht, als Rick, der durchtrainierte Bodyguard mit den grünen Augen, der Judy seit dem vergangenen Sommer Herzklopfen bereitet, plötzlich wieder in ihr Leben tritt. Gerade als die beiden beginnen einander näherzukommen, wird Judy von einem mysteriösen Unbekannten überfallen und Rick muss alles daran setzen, die Frau seines Herzens zu beschützen.

Meinung zum Cover:  Das Cover ist schön und schlicht, mir gefällt es gut.

Meinung zum Inhalt: Das Buch ist Band fünf einer Reihe, doch jeder Band ist in sich abgeschlossen. Ich selber habe auch nur Band eins und zwei gelesen. 
Man taucht gleich in die Geschichte ab und lernt Judy und Meg kennen. Freundinnen und Mitbewohnerinnen. Mir waren beide sehr sympathisch und in Judy konnte ich mich leicht hineinversetzen. Sie ist taff und selbstbewusst. Dann lernt man Rick kennen, ehemaliger Marine und momentaner Bodyguard von Judys berühmtem Bruder. Er hat eine knallharte Schale doch einen weichen Kern. Ihn habe ich schnell ins Herz geschlossen. Dabei geholfen hat mir, dass man abwechselnd aus Judys und Ricks Sicht liest, so kann ich mich immer am leichtesten in Protagonisten hineinversetzen.
Die Story geht mit dem typischen Hin und Her los. Er will ein Date, sie ist sich nicht sicher, doch die Funken sprühen wie verrückt. Doch dann passiert etwas und die Geschichte wird richtig spannend. Mich hat es sofort gepackt und selbst wenn ich nicht gelesen habe, sind meine Gedanken um das Buch gekreist.
Das Ende kam mir dann allerdings etwas zu schnell. Kaum war die Action vorbei, kam auch schon der Epilog.
Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker, leicht. Mit viel Humor gespickt. Auch die erotisch angehauchten Szenen sind toll geschrieben.
So packend die Action in dem Buch auch war, ein paar Seiten hätte man meiner Meinung nach weglassen können, denn in der Mitte des Buches hat es sich stellenweise doch etwas gezogen.
Alles in allem hat mich das Buch aber toll unterhalten und ich bin auf die anderen Teile der Reihe schon sehr gespannt.

Fazit: Ein toller Liebesroman, in dem jede Menge Action und Spannung steckt, doch auch Liebe, Freundschaft und Humor kommen nicht zu kurz. Eine großartige Mischung, von mir gibt es eine Leseempfehlung! 


Danke an Amazon Publishing und NetGalley für das Rezensionsexemplar!
Meine Meinung wurde in keinster Weise beeinflusst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen