Mittwoch, 12. Oktober 2016

Rezension zu "Liebe Dich - Ewig" von Anja Saskia Beyer

Titel: Liebe Dich - Ewig
Autor: Anja Saskia Beyer
Verlag: Selfpublishing
Mein Format: eBook
Seitenanzahl der Print Ausgabe: 284
Sprache: Deutsch    
eBook: 2,99
Taschenbuch: 9,95
Kindle Unlimited: Ja


Inhalt: Gibt es ein Rezept für das Glück? Oder gar für die ganz große Liebe?
»Und, Caro, was macht die Liebe? Hast du wieder einen neuen Freund oder bist du etwa immer noch Single?«
Wie Caro diese Familienfeiern mit ihrer penetranten Tante Netti hasst. Caro wurde von ihrem Ex zutiefst verletzt, will sich die nächsten Jahre auf keinen Mann mehr einlassen. Sie flüchtet in den Garten der Villa am See, bekommt einen heftigen Asthmaanfall. Ein attraktiver, tätowierter Typ auf einem Boot „rettet“ sie und trägt sie auf seinen Armen ins Haus zurück. Aber wie soll sie in seiner Nähe Luft bekommen? So schnell er da war, ist er wieder weg. Caro ist verwirrt. Dann meint auch noch Caros Vater, Herzchirurg und Glücksforscher, das Rezept gefunden zu haben, wie Caro endlich wieder glücklich wird und bewirkt leider das genaue Gegenteil.

Meinung zum Cover: Das Cover passt gut zum Inhalt, sogar der Hund ist zu sehen. Mir gefällt es sehr. 

Meinung zum Inhalt: Dies ist der zweite Teil einer Reihe, jedoch muss man den ersten nicht gelesen haben, um sich auszukennen. Caro ist eine sehr sympathische Protagonistin, ihre Vorgeschichte hat mich mit ihr leiden und auf ein Happy End hoffen lassen. Sascha war mir auch gleich sympathisch, ein bisschen harte Schale – weicher Kern. Emma und Ben aus dem ersten Teil kommen auch wieder vor, was mich sehr gefreut hat. Auch Caros Familie spielt eine wichtige Rolle, sie sind mir alle direkt ans Herz gewachsen, vor allem ihre Oma.
Die Dialoge zwischen Caro und Sascha sind sehr frech und lustig. Der Schreibstil der Autorin hat mich bereits in ihren früheren Büchern begeistert und auch diesmal ist das Buch sehr locker geschrieben. Ich konnte gut in der Geschichte abtauchen und alles flüssig lesen.
Die Story ist wie aus dem echten Leben und so konnte ich mit den Protagonisten toll mitfiebern, von der ersten bis zur letzten Seite, langweilig wurde mir nie.

Fazit: Eine herzerwärmende Liebesgeschichte mit viel Humor und auch Spannung. Perfekt zum Abtauchen.
Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar, meine Meinung blieb objektiv und ehrlich. 


Meine Rezension zu:
Teil 1 "Liebe dich - immer"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen