Dienstag, 5. Juli 2016

Rezension zu "Unendliche Begierde" von Don Ramirez

Titel: Unendliche Begierde
Autor: Don Ramirez 
Verlag: Books on Demand
Mein Format: Taschenbuch
Seitenanzahl der Print Ausgabe: 320
Sprache: Deutsch      
eBook: 4,99
Kindle Unlimited: Nein


Inhalt: Saskia hat sich in Don's Herz festgesetzt. Nach seiner Trennung von Anita verliebt er sich in seine beste Online-Freundin. Nach dem ersten realen Treffen versucht Saskia ihm beizubringen, dass sie nur Freundschaft möchte. Don flüchtet sich in Abenteuer und lernt dabei Sarah kennen. Doch zwischen Saskia und Don soll noch mehr geschehen

Meinung zum Cover: Das Cover ist im gleichen Stil wie die ersten zwei Teile, diesmal gibt es rosa/lila Akzente. Mir gefällt es sehr gut. 

Meinung zum Inhalt: Es ist mein zweites Buch von Don Ramirez und es hat mich wieder gut unterhalten.
Das ist der dritte Teil der Reihe, den ersten habe ich noch nicht gelesen, was aber gar nicht stört. Man kann die Bücher auch einzeln lesen. Weiter geht es hier also mit Dons Abenteuern rund um die Lust und Liebe. Es geht auch gleich los mit seinen Erlebnissen. Die Story geht immer flott voran, es wurde nie langweilig. Mir waren es nur manchmal zu viele Wiederholungen. Vor allem bei den erotischen Szenen ist recht wenig Abwechslung. Allgemein vom Schreibstil gefallen mir die Szenen aber sehr gut, erotisch ohne vulgär zu sein.
Im vorigen Band waren mir die Frauen nicht wirklich sympathisch, das sieht hier ganz anders aus. Sympathisch, abwechslungsreich, realistisch.
Es ist auf jeden Fall toll zu erfahren, was Don denkt und fühlt. Ich habe immer mit ihm mitgefiebert.
Fazit: Ein unterhaltsames Buch mit tollen erotischen Szenen. Mal etwas anderes!

 

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen