Freitag, 26. Februar 2016

Rezension zu "Irische Geheimnisse" von Maja Keaton

Titel: Irische Geheimnisse (Roseport Lovers 3)
Autor: Maja Keaton

Verlag: Selfpublishing
Format: eBook     
Seitenanzahl der Print Ausgabe: 261
Sprache: Deutsch      
eBook: 2,99 
Taschenbuch: 11,48   
Kindle Unlimited: Ja
 
Inhalt: Pressesprecher Logan McOwen vereint sämtliche Traummann-Attribute in sich. Trotzdem kommt er beim anderen Geschlecht auf keinen grünen Zweig. Ausgerechnet als er mit seiner Frauensuche auf dem Tiefpunkt angekommen ist, taucht Caitlin vor ihm auf. Die Rothaarige ist hübsch und sexy und so gar nicht auf den Mund gefallen. Es gibt da nur ein Problem: Die beiden sind sich schon einmal begegnet, allerdings in einer etwas pikanten Situation …

Meinung zum Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut, die Farben finde ich sehr angenehm.

Meinung zum Inhalt: Das ist der dritte Teil der Roseport Lovers Reihe, die ersten beiden habe ich nur so verschlungen. Bei diesem ist es mir genauso gegangen, eine lange Nacht und fertig war ich. Caitlin ist mir von den drei Teilen die liebste weibliche Protagonistin. Ihre freche Art und ihr Geheimnis bringen viele lustige Dialoge mit sich. Aber auch Logan habe ich schnell ins Herz geschlossen, auch wenn er mir bei manchen Ansichten über Caitlin viel zu stur war. Einige Charaktere aus den vorigen Teilen kommen natürlich auch wieder vor, so bekommt man auch aus ihrem Leben etwas mit, man muss die Teile aber nicht gelesen haben um alles zu verstehen. Der Schreibstil war wieder mal sehr angenehm und leicht, ich konnte das Buch flüssig lesen. Dank den tollen Beschreibungen konnte ich mir alles und jeden gut vorstellen. Im Epilog bekommt man noch einen Hinweis um wen es im nächsten Teil gehen wird, ich bin schon gespannt.

Fazit: Ein humorvolles, liebevolles Buch mit überraschenden Situationen und tollen Protagonisten. Hier gibt es von mir eine eindeutige Kaufempfehlung. 


Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Meine Rezension zu
Teil 1 "Stürmische Küsse"
Teil 2 "Küsse vom Doc"
Teil 4 "Rosen für Rosy"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen