Samstag, 9. Januar 2016

Rezension zu "Liebes Herz" von Anja Saskia Beyer

Titel: Liebes Herz
Autor: Anja Saskia Beyer
Verlag: Knaur
Format: Taschenbuch     
Seitenanzahl der Print Ausgabe: 320
Sprache: Deutsch     
eBook: 9,99
Taschenbuch: 9,99 
Kindle Unlimited: Nein

Inhalt: Betsy fehlt. Ganz gleich, was Susa, Laura und Wilma auch tun oder woran sie denken. Der Tod ihrer besten Freundin kam vollkommen überraschend und er hat ein riesiges Loch gerissen. Nur die Suche nach dem Vater der kleinen Emmi, Betsys Tochter, kann die Freundinnen schließlich dazu bewegen, wie jedes Jahr in die Toskana zu reisen. Hier finden sie am Ende noch viel mehr: eine Antwort auf die Frage nach dem Warum, einen Weg zurück ins Leben und die große, schicksalhafte Liebe.

Meinung zum Cover: Das Cover ist sehr schön verspielt, mit ruhigen Farben. Mir gefällt es sehr gut.

Meinung zum Inhalt: Die Hauptprotagonisten sind mir alle sehr sympathisch, auch wenn sie alle verschieden sind. Jede hat ihre guten und schlechten Seiten, die in dem Buch auch öfter gezeigt werden. Laura kam anfangs eher kalt rüber, aber mit der Zeit ist sie aufgetaut. Susa ist mir mit ihrer herzlichen Art am schnellsten ans Herz gewachsen. Mit Wilma bin ich am wenigsten warm geworden, ich fand ihre Aktionen mit Mischa einfach mies. Emmi kann man eigentlich nur mögen, so ein süßes Mädchen!
Die Trauer der Freundinnen spielt in dem Buch eine sehr große Rolle aber trotzdem finde ich es nicht zu drückend.
Der Schreibstil ist sehr angenehm, auch die Beschreibungen sind toll, ich konnte mir alles gut vorstellen, so ein Anwesen würde ich gerne in Echt finden. ;) Auch die Emotionen haben perfekt gewirkt. So konnte ich mit den Freundinnen lachen, mir Sorgen machen, träumen, weinen, mich auf die Suche der Wahrheit machen und mich verlieben – und natürlich bangen ob es er Mann auch wert ist. ;)
Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht der Freundinnen geschrieben, so konnte ich mich in jede gut hineinversetzen und ihre Gedanken kennen lernen.
Das Buch ist kein typischer, leichter Liebesroman, die Geschichte hat so viel mehr Tiefe. Vor allem geht es hier nicht nur um die Liebe sondern auch um Freundschaft. Was die Freundinnen für Betsy auf sich nehmen, ist einfach unglaublich toll zu lesen. 

Fazit: Mich hat das Buch sehr berührt und ich bin froh, es gelesen zu haben. Daher eine klare Kaufempfehlung von mir! 


Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen