Samstag, 21. November 2015

Rezension zu "Zwei Stufen zum Glück" von Emma Belle

Titel: Zwei Stufen zum Glück
Autor: Emma Belle 
Verlag: Self Publishing
Format: eBook   
Seitenanzahl der Print Ausgabe: 248
Sprache: Deutsch    
eBook: 2,99
Taschenbuch: 8,99
Kindle Unlimited: Ja

Inhalt: Clara weiß genau was sie will: Sie will berühmt sein und das um jeden Preis. Den großen Gefühlen vertraut sie nicht mehr, seit ihre Mutter plötzlich stirbt, als Clara gerade erst sechzehn Jahre alt ist. Mit dem Job in der Redaktion scheint ihr Ziel in greifbare Nähe zu rücken, bis Roger in ihr Leben platzt und beginnt, ihre Träume in Frage zu stellen. Doch sie gewinnt den inneren Kampf gegen die starken Gefühle für ihn. Roger muss machtlos mit ansehen, wie ausgerechnet sein bester Freund Chili Claras Herz im Vorbeigehen erobert. Die Beziehung scheint anfangs perfekt, doch schon kurz vor der Hochzeit beginnen diese Ereignisse, die Claras Träume in Luft auflösen. Wird sie wirklich alles verlieren? Und was ist wahres Glück?

Meinung zum Cover: Das Cover ist mir gleich ins Auge gesprungen, ich finde es schlicht aber sehr gut. Und die Leiter passt toll zum Inhalt.

Meinung zum Inhalt: Ich bin gut in das Buch hinein gekommen und wollte wissen, was mit Clara ist. An den Schreibstil musste ich mich allerdings erst gewöhnen. Es gibt sehr viele Dialoge, das war anfangs etwas schwierig für mich. Aber nach kurzer Zeit hat es geklappt und ich konnte flüssig lesen. Das Buch hat einen tollen Humor und auch Romantik gibt es genug. Die Zeit in dem Buch springt öfter nach vorne und man erfährt nichts, oder nur wenig, aus Claras Leben in der Zwischenzeit. Das hat mich etwas gestört. Clara ist außerdem keine leichte Protagonistin, sie kann wirklich nerven. Ab und zu war sie mir viel zu überheblich, sie sucht Fehler nur bei anderen. Allerdings hat sie mir auch leidgetan, ihr Leben ist alles andere als einfach. Die Figuren sind toll beschrieben, ich habe von allen ein Bild im Kopf. Das Ende kam für mich sehr überraschend, toll gelungen.

Fazit: Eine schöne Lovestory mit einer etwas nervigen Protagonistin, dafür mit viel Humor und Spannung. 


 
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen