Samstag, 10. Oktober 2015

Rezension zu "Problemzonen - Einsichten aus dem Kiosk" von Carin Müller

Titel: Problemzonen - Einsichten aus dem Kiosk
Autor: Carin Müller

Verlag: Selfpublishing
Format: eBook  
Seitenanzahl der Print Ausgabe: 218
Sprache: Deutsch   
eBook: 0,99 
Taschenbuch: 9,99
Kindle Unlimited: Nein

Inhalt: Problemzonen – jeder hat sie, keiner mag sie. Dabei können sie doch so unterhaltsam sein. Zumindest dann, wenn sie sich nicht an der Körpermitte ansiedeln, sondern eher im Wahrnehmungsfeld der Autorin. Carin Müller beleuchtet mit scharfem Auge und spitzer Feder ideelle (und auch einige sehr reale) Krisenherde. Sie tut das normalerweise auf ihren Blogs "Einsichten aus dem Kiosk" (www.carinmueller.de) und "11spielerfrauen" (www.11spielerfrauen.de), auf diversen anderen Veröffentlichungsplattformen und nun auch in Buchform. Wer dachte, dass Bauch-Beine-Po die heilige Dreifaltigkeit an Problemzonen ist, wird hier eines Besseren belehrt: Allein in diesem Buch gibt es 70 Stück – heruntergebrochen auf die sieben Grundkategorien: »Hassobjekte und Lieblingsfeinde«, »Hunde und andere ... äh ... Tiere«, »Schreiben in Theorie und Praxis«, »Musik und sonstige Nebengeräusche«, »Fußball ist auch keine Lösung«, »Politik und Kirche« sowie »Reisen und andere Fluchten«.

Meinung zum Cover: Das Cover ist recht einfach, nicht allzu auffällig aber ich finde es passt perfekt! Außerdem finde ich die Farbe schön. :D

Meinung zum Inhalt: Das Buch beinhaltet 70 Kolumnen der Autorin, es ist definitiv etwas anderes, als das, was ich sonst lese. Aber es hat sehr interessant und vor allem lustig geklungen – und siehe da: So war es auch! Klar, die eine oder andere Kolumne fand ich ansprechender als andere aber alles in allem hat mir das gesamte Buch gefallen. Viele Themen konnte ich gut nachvollziehen und dachte mir: „Raus aus meinem Kopf!“, andere waren einfach nur lustig oder interessant (oder beides ;)) Der Schreibstil ist gewählt und trotzdem frech und locker, mit einer riesen Portion Humor. Es kommt auch ein Gorilla vor und die Kommentare von diesem – einfach herrlich!

Fazit: Ein tolles Buch mit viel Humor, auch gut um es zwischendurch zu lesen, immer wieder mal eine Kolumne. Oder eben wie ich: An einem Nachmittag hinsetzen, mit dem Plan, eine Stunde zu lesen und im Endeffekt bis zum Abend durchlesen und das Buch beenden. ;)
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen