Freitag, 18. September 2015

Rezension zu "Küsse vom Doc (Roseport Lovers 2)" von Maja Keaton

Titel: Küsse vom Doc
Autor: Maja Keaton
Verlag: Selfpublishing
Format: eBook  
Seitenanzahl der Print Ausgabe: 253
Sprache: Deutsch   
eBook: 2,99 
Taschenbuch: 11,50
Kindle Unlimited: Ja


Inhalt: Für die ehrgeizige Robyn ist nach dem Master nicht nur das Studium vorbei. Während sie fleißig gelernt hat, absolvierte ihr Freund ein gründliches Studium des weiblichen Geschlechts. In einem kurzen Moment der Verzweiflung bewirbt sich Robyn auf eine Stelle bei der Leukämie-Stiftung des Schauspielers Jack O’Brien im abgelegenen Roseport. Prompt wird sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Nicht, dass sie vorhat, in der Provinz zu versauern. Aber zu gucken, wie ein Hollywoodstar in echt so aussieht, kostet schließlich nur eine Tankfüllung ...

Meinung zum Cover: Das Cover ist im selben Stil wie beim ersten Teil, mir gefällt es sehr gut auch wenn ich normalerweise Menschen auf dem Cover nicht sehr mag.

Meinung zum Inhalt:
Da ist er endlich – der zweite Teil der Roseport Lovers Reihe von Maja Keaton. (Die Bücher können auch unabhängig voneinander gelesen werden.)
Sehnsüchtig erwartet, hoffnungsvoll begonnen, zufrieden beendet! Ich habe es auf einmal verschlungen.
Diesmal geht es um Robyn (ein sehr schöner Name, wie ich finde) und um Daniel (der im Titel erwähnte Doc). Robyn habe ich sofort ins Herz geschlossen, ihre Art ist einfach toll. Auch Daniel ist sehr sympathisch, nur kurzzeitig wollte ich seinen Kopf wo dagegen schlagen :D) Ein paar Charaktere, die man auch schon aus dem ersten Teil kennt, kommen wieder vor aber auch ganz Neue, und jeder hat etwas einzigartiges an sich. Ich mag sie alle! Die Handlung ist romantisch und humorvoll – genau wie ich es erwartet habe. Und auch das etwas ungewöhnliche Thema für einen Liebesroman, die „Downies“, ist toll umgesetzt. Der Schreibstil ist wie gewohnt angenehm und flüssig. Ganz besonders toll sind die Beschreibungen, sowohl von den Leuten als auch von der Umgebung, ich hatte alles direkt vor Augen.

Fazit: Ein lustiges und romantisches Buch für tolle Lesestunden. Ich kann den nächsten Teil jetzt schon nicht mehr erwarten! 


Meine Rezension zu
Teil 1 "Stürmische Küsse"
Teil 3 "Irische Geheimnisse"
Teil 4 "Rosen für Rosy"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen