Donnerstag, 6. August 2015

Rezension zu "Der Dämon von Naruel: Der Berg der Elemente" von Janine Prediger

Titel: Der Dämon von Naruel: Der Berg der Elemente 
Autor: Janine Prediger 
Verlag: Books on Demand  
Format: eBook 
Seitenanzahl der Print Ausgabe: 254 
Sprache: Deutsch   
eBook: 2,99
Taschenbuch: 12,95



Inhalt: Verzweiflung treibt Pan dazu, ihre Seele an einen Dämon zu verkaufen, doch das Ausmaß dieser Entscheidung übersteigt die Vorstellungskraft der jungen Kriegerin.
Ihr silberner Hoffnungsschimmer in der Nacht wandelt sich plötzlich in einen blutroten Albtraum: Denn die nächste Mondfinsternis droht ein uraltes Übel aus einem tausendjährigen Schlaf zu wecken.
Pan wird es zur Bestimmung gemacht, dies unter Einsatz ihres Lebens zu verhindern. Sie muss die wiedergeborenen Götterseelen der Vergangenheit finden und zusammenführen, um die Länder Naruels vor der ewigen Finsternis retten zu können.
Aber kann diese heilige Aufgabe gelingen, wo doch ihre eigene Seele mehr und mehr von einem Dämon vergiftet wird?

Meinung zum Cover: Das Cover ist recht schlicht aber sehr schön gemacht, mich hat es gleich angesprochen.

Meinung zum Inhalt: Schon Cover und Klappentext haben mich begeistert und ich wurde auch nicht enttäuscht, das Buch hat mich sehr gut unterhalten und gefesselt. Die Protagonistin ist mir sehr sympathisch und ich konnte es kaum erwarten ihre Geschichte zu lesen. Kaum hatte ich angefangen zu lesen, wurde ich in den Bann gezogen und wollte gar nicht mehr aufhören. Der Schreibstil ist sehr angenehm und ich konnte das Buch flüssig lesen, auch die Kapitel sind gut eingeteilt. Die Beschreibungen von Wesen und Orten sind wirklich toll, ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Die Spannung wird anfangs sehr gut aufgebaut und es bleibt wirklich bis zum Ende fast durchgehend spannend, das Buch hat ein recht offenes Ende und ich werde auf jeden Fall den zweiten Teil lesen.

Fazit: Ein wirklich toller Fantasyroman, der einen von Anfang bis Ende fesselt, ich kann das Buch nur empfehlen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen