Dienstag, 21. Juli 2015

Rezension zu Temperamentvolle Leidenschaft von Don Ramirez


Titel: Temperamentvolle Leidenschaft: Zwischen Liebe und Lust
Autor: Don Ramirez

Verlag: Books on Demand  
Format: Taschenbuch   
Seitenanzahl der Print Ausgabe: 300
Sprache: Deutsch  
eBook: 4,99 
Taschenbuch: 11,90 


Inhalt: Don ist wieder Single nachdem er und seine Verlobte sich getrennt haben. In den ersten Wochen stolpert er in ein Abenteuer mit der hübschen Sandra und lernt dabei auch Annalena kennen. Sie verbirgt eine heimliche Leidenschaft, die Don vorher nicht bekannt war.
Die beiden bleiben nicht die einzigen Freundinnen, die Don den Kopf verdrehen. Melanie schafft es, ihn zu halten und mit ihm aufregende Monate zu verbringen. Doch das Glück währt nur kurz, denn Anita tritt in Dons Leben. Mit ihrer temperamentvollen Art ist sie genau sein Geschmack. Als sich Anita und Don treffen, verlieben sie sich Hals über Kopf und wollen trotz der großen Entfernung zusammenbleiben. Doch das geht nicht ohne weitere Hindernisse aus dem Weg zu räumen ...

Meinung zum Cover: Das Cover ist sehr ansprechend, man sieht gleich in welche Richtung das Buch geht.

Meinung zum Inhalt: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist der zweite Teil einer Serie, aber man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen, ich habe den ersten Teil (noch) nicht gelesen. Der Schreibstil ist sehr angenehm, ich kam flüssig durch das Buch. Außerdem weiß der Autor wie man Wörter an den richtigen Stellen einsetzt ohne vulgär zu wirken.  Die erotischen Szenen sind sehr gut geschrieben. Ich fand es sehr interessant so ein Buch auch mal aus der Sicht eines Mannes zu lesen. Allerdings waren mir die Frauen in dem Buch, und das waren einige, kein bisschen sympathisch. Nur eine, vielleicht zwei. Sie waren mir einfach zu naiv. Allerdings hat mich das Buch recht wenig gefesselt, ich hatte keine Probleme damit, es auch öfter mal weg zu legen.

Fazit: Das Buch kann einen sehr gut unterhalten, es gibt viele tolle erotische Szenen. Ich werde sicher den ersten Teil lesen und bin auf den dritten gespannt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Meine Rezension zu Teil 3 "Unendliche Begierde"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen