Freitag, 29. Mai 2015

Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel: Band 1: Jump Ball von Emma Wagner

 Hier meine Rezension zu Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel: Band 1: Jump Ball


 
Cover: Das Cover hat mich gleich angesprochen, die Farben harmonieren toll miteinander und auch sonst ist es sehr schön gemacht.  

Inhalt: Marie hat genug von Männern. Milan hingegen hat genug Frauen, die ihm nachlaufen. Marie ist Journalistin. Und kann mit Sportlern absolut nichts anfangen! Milan ist Basketballer. Und Marie überhaupt nicht sein Typ! Dummerweise kennt Maries Chefin kein Erbarmen und so muss sich Marie wider Willen an Milans große Fersen heften. Leider ist es dort schon ziemlich eng, denn Maries Kollegin Viktoria kann es kaum erwarten, mit Milan auf Tuchfühlung zu gehen. Für Marie kein Problem, schließlich interessiert sie sich deutlich mehr für Programmkinos und Experimentelles Tanztheater. Jedenfalls zu Anfang …

Meinung: Der Schreibstil ist, wie von der Autorin gewohnt, sehr locker und angenehm zu lesen. Das Buch glänzt mit seinem ganz besonderen Humor, ich hatte mehr als nur einmal Tränen in den Augen vor lauter lachen. Die Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein, man liest abwechselnd aus der Sicht der beiden, was wirklich super ist. Man schließt beide sofort ins Herz, ich vor allem Marie mit ihrem Phobien-Tick. Außerdem habe ich genau wie sie absolut keine Ahnung von Basketball. Es ist der erste Teil und hat ein ziemlich offenes Ende, also muss man natürlich auch den zweiten Teil lesen! Ich habe den zweiten schon auf meinem Reader und wollte nur noch die Rezension zum Ersten schreiben. Jetzt kann ich mich endlich darauf stürzen. :D

Fazit: Chaotisch, liebevoll und lustig! Eine tolle Mischung, die man nicht mehr weglegen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen