Samstag, 7. Februar 2015

Holunderküsschen von Martina Gercke

Hier meine Rezension zu Holunderküsschen

 
Cover: Das Cover war das, was mich auf das Buch erst aufmerksam gemacht hat. Es ist sehr einfach und schlicht gehalten aber trotzdem sehr ansprechend.

Inhalt: Die 29 jährige Julia steckt mitten in den Hochzeitsvorbereitungen, als sie ihren Verlobten Johann im Bett mit einer Kollegin erwischt. Völlig am Boden zerstört, betrinkt sich Julia und beschließt Hals über Kopf zu ihrer Freundin Katja nach Hamburg zu flüchten. Im Nachtzug nach Hamburg lernt sie Benni kennen, dem sie sturzbetrunken all ihre kleinen und großen Geheimnisse anvertraut, während sie sich ein Abteil im Schlafwagen teilen. Am nächsten Morgen in Hamburg sind nicht nur ihre Erinnerungen weg, sondern auch Benni! Ein Neuanfang muss her! Ein neuer Job, eine neue Wohnung und keine Männer. Zu dumm nur, dass ausgerechnet Benni erneut in ihr Leben platzt und Julias Gefühlswelt durcheinander wirbelt. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Als dann noch Johann auftaucht, scheint die Katastrophe unausweichlich …
Ein Buch über die Suche nach der großen Liebe und dem Glück …

Meinung: Ich habe dieses Buch zwar schon vor einiger Zeit gelesen, wollte aber jetzt dennoch eine Rezension schreiben. Dies war mein erstes Buch der Autorin und eindeutig nicht mein letztes :)
Ich bin mit der Erwartung von einem lustigen, romantischen Buch an die Sache herangegangen und wurde auch nicht enttäuscht. Die Story ist vielleicht nicht die neuste aber sie ist sehr gut umgesetzt. Die Protagonistin Julia schließt man sofort ins Herz und empfindet alles mit ihr mit. Der Schreibstil ist locker und flüssig, man kann gut in der Geschichte abtauchen. Bei jedem Kapitel steht ein Facebook Status dabei, was ich super finde. Das verleiht dem Buch etwas eigenes, ich kenne es zumindest in dieser Form noch nicht. Der Humor in dem Buch ist einfach toll, man kann richtig gut mitlachen. Vor allem mit Julia und ihren Fettnäpfchen :D  Genauso wie witzige und romantische Seiten, hat diese Buch auch traurige. Es ist die perfekte Mischung für einen Liebesroman!

Fazit: Wer Liebesromane mag, ist hier eindeutig richtig. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Witz und Liebe prallen gekonnt aufeinander und laden zu schönen Lesestunden ein!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen