Freitag, 12. Dezember 2014

Auf Irrwegen zu Dir von Sarah Saxx

Hier meine Rezension zu Auf Irrwegen zu Dir


Cover: Das Cover ist sehr schön und harmonisch. Passt auch gut zu den anderen Büchern der Reihe, da der Stil ähnlich/gleich ist.

Inhalt: Das mit Marco und Lena ist Liebe in Rosarot. Kitschig, romantisch, vollkommen. Dachten die beiden zumindest. Denn plötzlich spürt Marco, wie ihm seine große Liebe mehr und mehr entgleitet. Nichts ist mehr, wie es sein soll, und je mehr er versucht, alles wieder ins Lot zu bekommen, umso komplizierter wird es zwischen ihm und Lena. Außerdem ist da Lukas, der neue Reitlehrer, mit dem sich Lena blendend versteht, während sie sich mehr und mehr von Marco abwendet. Doch auch Lena ist wenig begeistert von der vollbusigen Schönheit Tamara, die Marco seit Kurzem in seinem Café auflauert und ihn gehörig ins Schwitzen bringt. Gibt es für Marco und Lena noch eine gemeinsame Zukunft? Oder hat ihr Liebesglück ein jähes Ende gefunden?

Meinung: Die Autorin hat, wie auch in den anderen Büchern, einen sehr angenehmen Schreibstil und man kann alles flüssig lesen. Ich war sofort im Buch drinnen und wollte es auch gar nicht mehr weglegen. Lena und Marco finde ich auch sehr sympathisch genau wie die Protagonisten in den ersten beiden Büchern. Meine Namenskollengin Tamara ist leider eine gemeine Hexe, ihr hätte ich gern an manchen Stellen den Kopf abgerissen! Marco ist wirklich total süß aber an manchen Stellen finde ich zieht sich alles zu lange bevor er irgendetwas unternimmt oder sagt/fragt, genau wie Lena. Einfach mal sagen was los ist, finde ich einfach klüger als ewig rum raten und sich Gedanken machen. Aber dann wäre das Buch wohl etwas kürzer :D
Die Emotionen in dem Buch werden sehr gut rüber gebracht. Taschentücher waren am Ende dringend nötig.

Fazit: Wie auch die ersten beiden, eine wundervolle, romantische Geschichte! Kann ich nur jedem empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen